Erlebnis Königssee - Informationen rund um Berchtesgaden - Herbsturlaub am Königssee

Der Urlaubsstipp von Erlebnis Königssee:
Zimmer bei Familie Kastner in Berchtesgaden


Wir bieten Ihnen ein Zimmer mit genialem Blick auf dem Watzmann. Das Zimmer ist gut ausgestattet und bietet einen eigenen Balkon. In wenigen Minuten erreichen Sie auch zu Fuß das Salzbergwerk oder die Watzmann Therme bzw. das Zentrum von Berchtesgaden. Wir freuen uns auf Sie als Urlaubsgast.


Klicken Sie hier um direkt zu diesem Anbieter zu kommen:
Ferienwohnung Kastner Berchtesgaden

Sie befinden sich hier: Erlebnis Königssee · Urlaub in Berchtesgaden · Herbsturlaub am Königssee

Herbsturlaub am Königssee

RSS-Feed  

Autor: | 09.08.2010

Wer von Ende September bis Mitte Oktober in den Berchtesgadener Alpen den Urlaub verbringt, kann mit großer Sicherheit auch den einen oder anderen Almabtrieb mit erleben.

Die Herbstzeit ist die klassische Wanderzeit in den Bergen. Tagsüber ist es nicht ganz so heiß und das bunt gefärbte Herbstlaub taucht die Natur in eine sehr schöne Traumwelt ein. Die Berghütten haben zum Großteil bis Ende Oktober geöffnet und somit sind die Herbsturlauber auch auf den Wanderungen immer gut versorgt.

Indian Summer in Berchtesgaden

Nutzen doch auch Sie die Zeit um Ferien im goldenen Oktober bei uns hier in den Bergen zu verbringen. Wenn der Bergsteiger im Hochsommer schon um 4 Uhr außer Haus gehen muss um bei einigermaßen kühlen Temperaturen die Bergtour bestreiten, so zeigt sich hier der Herbst von seiner angenehmen Seite. Es reicht wenn Sie um 8 Uhr aus dem Haus gehen. Zu dieser Zeit zieht der Nebel vom Königssee aus über das Berchtesgadener Land. Wenn Sie nun mit der Gondelbahn über den Jenner hinauf fahren tauchen Sie irgendwann aus dem Meer des Nebels auf und Sie erwartet strahlender Sonnenschein.

Vom Jenner aus warten viele Möglichkeiten der Wanderung oder auch verschiedenster Bergtouren auf Sie. Vom Gipfel aus locken klangvolle Namen wie das Hohe Brett, der Hohe Göll oder auch der Schneibstein mit anschließender kleiner Reibe, die Sie auch zum Seeleinsee bringen wird. Wer Steinböcke aus nächster Nähe sehen möchte sollte vom Seeleinsee über das Hochgschirr hinauf auf den Kahlersberg gehen. Dort oben sitzen die Steinböcke oder fressen friedlich das Herbstliche Gras. Überhaupt ist die Stimmung im Herbst etwas ganz künstlerisches. Es lohnt sich also  im Herbst nach Berchtesgaden zum Watzmann und Königssee zu reisen.

Mit dem Mountainbike in die Herbstferien

Die sportlichen Urlaubsgäste unter Ihnen werden auch begeistert sein. Viele Mountainbiketouren warten im Berchtesgadener Land auf Sie. Die unterschiedlichsten Schwierigkeitsgrade werden geboten. Auch wenn Sie einmal mit dem Mountainbike über den Berchtesgadener Talkessel hinaus radeln, können Sie jederzeit mit der Berchtesgadener Land Bahn wieder nach Berchtesgaden zurück kehren. Die Mitnahme des Mountainbikes ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch kostenfrei. So öffnen sich für die Radfahrer ungeahnte Möglichkeiten, die ihres Gleichen suchen. Denn nicht nur die Mountainbiketouren, sondern auch die normalen Radwege und Radtouren können Sie mit dem Bike bestreiten. Von vielen Orten aus können Sie dann immer wieder mit der Eisenbahn nach Berchtesgaden zurück. Somit können Sie eine sehr breite Vielfalt an Radmöglichkeiten erleben ohne auch nur einmal die Unterkunft wechseln zu müssen.

Regenprogramm im Herbsturlaub

Sollte der goldene Herbst dann einmal Pause machen, dann haben Sie es auch nicht schwer. Die Watzmann-Therme ist ein Freizeitbad im Herzen von Berchtesgaden und bietet vom Sportbecken über Solebecken bis hin zur großzügigen Saunalandschaft alles was das Urlauberherz begehrt. In diesem Bad lässt es sich leicht einen Tag aushalten. Im Kur- und Kongresshaus können sie dann am Abend einen Kinofilm ansehen. Das Kurkino in Berchtesgaden ist zwar nicht das größte, aber ein sehr gemütliches Kino mit ständig wechselnden Programm und immer aktuellen Kinofilmen.
Am nächsten Regentag können Sie auch das Schaubergwerk am Fuße des Obersalzbergs besuchen. Hier wird Ihnen gezeigt, wie früher in den Bergen das Salz abgebaut worden ist. Den Kindern machen die langen Rutschen im Bergwerk so richtig Spaß. Sollte Sie dann tatsächlich das gesamte Glück verlassen und es noch ein paar Tage regnen, dann haben Sie immer noch sehr reichliche Auswahl.

Mozartstadt Salzburg

Direkt an Berchtesgaden grenzt nämlich die Mozartstadt Salzburg. In dieser Stadt gibt es sehr viel zu sehen und gerade im Herbst, wenn die Masse der Gäste wieder nach Hause gereist ist, zeigt sich Salzburg von seiner schönsten Seite. Auf jeden Fall einen Besuch wert ist das Haus der Natur. In diesem Museum wird sehr viel über die Natur gezeigt und ist sowohl für Eltern als auch für Kinder sehr interessant.

Lokwelt Freilassing

Was Kindern auf jedem Fall gefällt ist die Lockwelt in Freilassing. Im ehemaligen Lockschuppen am Bahnhofsgelände wurde eine Ausstellung mit echten alten Lokomotiven erstellt. Eine sehr schöne Modellbahn im Maßstab 1:87 rundet das Angebot ab.

Egal zu welcher Jahreszeit, Berchtesgaden hat immer sehr viel zu bieten!

Weitere beliebte Urlaubstipps

Folgende Beiträge auf Erlebnis Königssee sollten Sie sich nicht entgehen lassen: