Erlebnis Königssee - Informationen rund um Berchtesgaden - Reise nach Berchtesgaden

Sie befinden sich hier: Erlebnis Königssee · In den Bergen · Reise nach Berchtesgaden

Reise nach Berchtesgaden

RSS-Feed  

Autor: | 06.05.2013

Seit die Leute begonnen haben zu Reisen ist Berchtesgaden das Reiseziel der ersten Wahl. Somit besteht schon Lange die Möglichkeit mit dem Zug nach Berchtesgaden zu reisen. In den 1930er Jahren gab es in Berchtesgaden sogar einen Flugplatz. Heute gibt es diesen zwar nicht mehr, aber eine Reise nach Berchtesgaden kann man dennoch in verschiedensten Variationen antreten.

Je nach dem was man unter Reise versteht, kann man auch die Anreise nach Berchtesgaden planen. Die einen möchten schnell das Urlaubsziel erreichen die anderen bleiben auch schon mal an einem anderen Ort über Nacht um auch aus der Anreise schon ein Erlebnis zu machen. Gerade in den Sommermonaten mit überfüllten Autobahnen ist die gemütliche Anreise über eine Landstraße nicht immer die schlechteste Wahl.

Anreise mit dem Auto

Wer die Reise nach Berchtesgaden mit dem Auto antritt hat die vielfältigsten Möglichkeiten. Die schnellste ist über die Autobahn A8 von München kommend und ohne österreichische Autobahnvignette bei der Autobahnausfahrt Bad Reichenhall abfahrend immer der Beschilderung nach Berchtesgaden folgen. Wer eine Vignette sein Eigen nennt oder gerne eine Kaufen möchte, der sollte dies noch vor Grenzübertritt tun, denn die Kontrollen finden mittlerweile bei fast jeder Autobahnausfahrt statt und die Strafen sind ziemlich hoch.

Etwas gemütlicher erreicht man sein Urlaubsziel Berchtesgaden über die vielen Landstraßen, die aus allen Himmelsrichtungen in Richtung Berchtesgaden oder Königssee zeigen. So zum Beispiel die Deutsche Alpenstraße, die sich entlang des Alpennordkammes schlängelt um am Königssee bei Berchtesgaden endet. Aber auch von Norden her kann man entlang der alten Salzhandelswege in Richtung Berchtesgaden reisen. Von Passau weg über die B20 durch die alten Salzhandelsstädte Tittmoning und Laufen bis nach Berchtesgaden am Fuße des Watzmanns. Dies waren natürlich nur Beispiele für eine Mögliche Anfahrt, den Straßen, die in Richtung Berchtesgaden führen gibt es natürlich noch viele weitere mehr.

Anreise mit der Bahn

Welcher UrlaubsOrt im Süden kann schon von sich behaupten, dass er direkt mit Hamburg verbunden ist. Die Reiseroute des IC 2082 Königssee führt direkt vom Hauptbahnhof Berchtesgaden bis zum Hauptbahnhof nach Hamburg. So kann der Reisende ohne einmal umzusteigen ganz vom Süden direkt bis in den hohen Norden fahren. Natürlich war dies nur ein Beispiel und man weiß natürlich auch nicht, ob es diese Verbindung noch ewig geben wird. Auch muss man nicht direkt nach Berchtesgaden mit dem Zug fahren! Wer als Bahnreisender eine gute Anbindung bis nach Salzburg oder Freilassing bekommt, kann von dort aus in den bequemen Waggons der Berchtesgadener Land Bahn im 20-Minuten Takt bis nach Berchtesgaden reisen. Die Bahnverbindung nach Berchtesgaden hat indes auch eine lange Tradition. So fuhr der erste Zug am 25. Oktober 1888 über den Hallthurmer Berg bis nach Berchtesgaden. Bereits im Jahr 1914 wurde die Strecke elektrifiziert. Dies sei hier aber nur am Rande erwähnt.

Anreise mit dem Flugzeug

Die Nähe zur Mozartstadt Salzburg bietet in vielerlei Hinsicht Vorteile für die Tourismus-Destination Berchtesgaden. So auch die Nähe zum Flughafen Salzburg, der von Berchtesgaden weniger weit entfernt liegt, als der Münchner Flughafen Franz Josef Strauss von München. So können gerade kurzentschlossene Urlaubsgäste spontan mit dem Flugzeug bis nach Salzburg fliegen und dann mit den entsprechenden Verkehrsmitteln bis nach Berchtesgaden weiter reisen. Flüge mit Ziel Flughafen Amadeus Salzburg werden von fast allen deutschen Städten aus angeboten.

Weitere beliebte Urlaubstipps

Folgende Beiträge auf Erlebnis Königssee sollten Sie sich nicht entgehen lassen: