Erlebnis Königssee - Informationen rund um Berchtesgaden - Bücher für Wanderungen rund um den Königssee

Sie befinden sich hier: Erlebnis Königssee · In den Bergen · Bücher für Wanderungen rund um den Königssee

Bücher für Wanderungen rund um den Königssee

RSS-Feed  

Autor: | 14.08.2010

Viele haben sich schon aufgemacht um ein Buch über den Königssee oder Wanderführer mit Wanderrouten in Berchtesgaden und den dazugehörigen Beschreibungen zu verfassen.

Viele dieser Bücher sind für den Betrachter sehr gut gemacht, aber das gewisse Etwas fehlt einiger dieser Bücher: Es sind nicht nur alleine gute Bilder und der Blick auf St. Bartholomä, den Watzmann oder die Ostwand. Es muss da noch etwas Anderes geben, dass den wirklich Interessieren begeistert.

Lesetipp 1: Wandern rund um den Königssee

In der Fülle der Angebote habe ich solch ein Buch gefunden. Dieses Buch wurde von Joachim Burghardt geschrieben und versucht einen etwas anderen Blickwinkel auf eine Region zu richten, die bereits vor über 100 Jahren zur Pflanzenschutzzone erklärt worden ist. Der Autor ist ein absoluter Kenner der Region, denn die Touren sind sehr gut beschrieben und das Lesen des Buches macht selbst mir als Einheimischen so richtig Spaß. Auch die Hintergrundinformationen, die sich im Buch befinden sind für den Leser sehr aufschlussreich:

Vergessene Pfade um den Königssee: 32 außergewöhnliche Touren abseits des Trubels

Der Königssee ist eines der wichtigsten touristischen Ausflugsziele in ganz Bayern. Kann es da überhaupt sein, dass beim Besuch von so vielen Menschen überhaupt etwas vergessen wird oder gar dass es Orte der Stille und Erholung an einem so frequentierten Urlaubsort gibt? Die Antwort heißt ja, es gibt die  Orte der Stille, alte Jägerpfade die auf Almen führen und die eigentlich nur der einheimischen Bevölkerung bekannt sind.  Der Autor Joachim Burghardt hat die Gegend analysiert und sehr anschaulich in seinem Buch dargestellt.

Dieses Buch ist sehr präzise ausgearbeitet worden. Die Vorarbeit um dieses Buch zu schreiben muss sehr intensiv gewesen sein. Das Buch zeigt dabei sämtliche Formen und Facetten des Wanderns und Bergsteigens rund um den Königssee. Bei den 32 beschriebenen Routen findet der Leser sowohl Wege die für Spaziergänge mit Kindern und auch Kinderwagen geeignet sind, als auch anspruchsvollere Touren die bis hin zu einfachen Klettertouren II. Grades reichen.

Das wirklich schöne daran ist aber, dass auch Stille Orte am Königssee beschrieben werden, die sich abseits der Alpenvereinshütten und Wanderautobahnen befinden. Wenn Sie einige dieser Routen gehen, dann können Sie einen Blick hinter die Kulissen des alltäglichen Tourismus in den Bergen werfen.

Die Quellen, die der Autor für diese Beschreibungen gefunden hat sind zum Teil schon sehr alt. Es dürfte sich um alte Reiseberichte aus dem 18. Oder 19. Jahrhundert handeln. Auch könnten Aufzeichnung der königlich bayerischen Jäger mit dabei gewesen sein, denn die Jäger, die dem König von Bayern unterstellt waren, zeichneten schon früh Wege auf um die Hofjagden organisieren zu können. Der Autor hat mit viel Geschick und Sprachwitz die Routen zusammen gestellt und mit sehr gutem Bildmaterial einer jeder Wanderroute die Krone aufgesetzt.

Der Autor hat sein Bestreben, dass er im Vorspann erläutert hat exzellent erreicht. Er hat es tatsächlich geschafft, die Einzigartigkeit dieser Landschaft schon beim Lesen zu manifestieren. Der Leser wird mit dem Buch gezwungen zumindest einige dieser Touren nachzuwandern und nicht mit dem Strom der Tourismus-Lemminge nach St. Bartholomä zu fahren und das war es dann.

Die Auswahl der 32 Touren darf aber dennoch als sehr bedacht gewählt bezeichnet werden! Wie bereits weiter oben erwähnt, umfassen die Routen Beispiele für sämtliche Anforderungen und sehr viele Schwierigkeitsgrade. Sehr gelobt darf in diesem Zusammenhang auch die hervorragende Struktur des Buches werden.

Das Buch hat mir als Leser sehr viel Freude bereitet und all jene, die die traumhafte Natur des Berchtesgadener-Talkessels, des Watzmann und natürlich auch des Königssee intensiv spüren möchten, sollten dieses Buch lesen und sich dann zum Wandern aufmachen:

 

Lesetipp 2: Wanderkarten – Die Faszination des Überblickes

Natürlich gibt es heute die Smartphones und GPS-Wanderführer, aber viele Bergsteiger setzen auch heute noch auf die klassischen Wanderkarten. Wanderkarten bieten in der Regel alle Informationen die der Wanderer für seine Ausflüge benötigt. Dabei werden bei guten Wanderkarten nicht nur die Wege, Höhen und Entfernungen eingetragen, sondern auch touristisch interessante Ziele entlang der Wanderrouten. Solch eine sehr gute Wanderkarte hat der Kompass-Verlag herausgebracht:

Berchtesgadener Land 1:30.000

Diese Karte bietet alles was des Wanderers Herz begehrt. Es findet sich sogar ein Begleitheft, das mit vielen Farbbildern über die Hütten und empfohlenen Routen informiert. Auch die Sehenswürdigkeiten und Freizeiteinrichtungen sind im Begleitheft nicht vergessen worden. Sehr gut an dieser Karte sind auch die Hinweise auf das benötigte Können und die Kondition. Das Format der Karte ist ideal für das Mitführen im Rucksack.

Alle Informationen in dieser Karte wurden beispielhaft arrangiert und für jede der von Ihnen geplanten Touren, sind alle Informationen hervorragend aufbereitet:

 

Alles weitere über Berchtesgaden und den Königssee, finden Sie auch in anderen interessanten Büchern und Wanderkarten über den süddeutschen Alpenraum. Mehr direkte Informationen hier auf Erlebnis Königssee.

Weitere beliebte Urlaubstipps

Folgende Beiträge auf Erlebnis Königssee sollten Sie sich nicht entgehen lassen:

 

Verpassen Sie auch nicht folgende interessante Artikel auf Erlebnis Königssee:


Bleiben Sie immer gut informiert!