Erlebnis Königssee - Informationen rund um Berchtesgaden - Skiurlaub Berchtesgaden

Sie befinden sich hier: Erlebnis Königssee · Berchtesgaden im Winter · Skiurlaub Berchtesgaden

Skiurlaub Berchtesgaden

RSS-Feed  

Autor: | 06.11.2012

Berchtesgaden ist ein Geheimtipp für einen abwechslungsreichen Skiurlaub. Währen die großen Skigebiete zwar mit immer noch schnelleren Seilbahnen und großen zusammenhängenden Skigebieten mit vielen Kilometern punkten, so punktet Berchtesgaden mit der Abwechslung. Rund um das Berchtesgadener Tal ragt eine Gebirgskette in die Höhe, die mehrere Skigebiete beheimatet. Wer einmal nicht Skifahren möchte, der findet reichlich Abwechslung. In Berchtesgaden kann man rodeln, in einem Wellnesstempel entspannen oder eine der zahlreichen Ausflugsziele besuchen.

Hier in Berchtesgaden finden Sie neben den großen Hotels zahlreiche Privatvermieter, die preisgünstige Zimmer oder Ferienwohnungen für den Skiurlaub anbieten. Natürlich finden Sie auch zu jeder Jahreszeit günstige Angebote für den Kurzurlaub im Winter. Hier im Süden von Bayern ist aber noch viel mehr. Sie verbringen Ihren Skiurlaub im einzigartigen Alpen-Nationalpark Berchtesgaden, dem einzigen überhaupt. Ein wahres Eldorado für Naturfans. Hier wurden die Pisten der Skigebiete in die natürliche Umgebung integriert und der Skitourengeher kann in ursprünglicher Natur die verschneiten Hänge hinaufwandern und dann mit zahlreichen Schwüngen herunter fahren.

Der Wintersportort

Berchtesgaden ist ein ganz traditioneller Wintersportort. Das Skigebiet am Jenner war für lange Zeit hinweg der Austragungsort für Weltcupskirennen. Noch heute werden FIS-Rennen am Jenner durchgeführt.

Auch werden am Skigebiet Götschen Snowboardrennen durchgeführt. Ebenfalls am Götschen befindet sich das Bundesleistungszentrum des DSV. Insgesamt stehen dem Wintersportler knapp 60 Pistenkilometer zur Verfügung. Ebenfalls weltbekannt ist Berchtesgaden wegen der ersten Kunsteis-Bobbahn. Die Bob- und Rodelbahn am Königssee wurde dem ständigen Wandel unterworfen und ist heute noch eine der anspruchsvollsten Wettkampfstätten der Welt. Alljährlich trifft sich hier im Januar die Weltelite um sich im sportlichen Wettkampf zu messen.

Die Vielfalt im Berchtesgadener Land

In manchen Gegenden kann man als Urlauber beim Skiurlaub lediglich Skifahren. In Berchtesgaden kann man hier viel mehr. Man kann mit den Outdoor-Experten eine Skitour gehen, auf den weit verzweigten Wanderwegen eine Winterwanderung unternehmen oder auch mit den Schneeschuhen der Mutter Natur etwas näher kommen. Fragen Sie hierzu bei den Toursit-Infos nach den aktuellen Möglichkeiten.

Das Angebot für Skifahrer

Die Einsteiger und Familien tummeln sich in der Regel am Skigebiet Hochschwarzeck oder am Obersalzberg. Hier eignen sich die Pisten Ideal für Fahranfänger und weniger geübte. Aus diesem Grund nutzen auch Skischulen gerne diese kleinen und überschaubaren Skigebiete. Für Snowboarder ist der Götschen ein Begriff. Nicht nur dass hier Meisterschaften ausgetragen werden und sich hier das Bundesleistungszentrum befindet, nein vor allem die 120 Meter lange Halfpipe hat es den Kids angetan. Diese ist ein warer Magnet für Snowboardfans.

Für Könner eignet sich der Jenner am Besten. Hier findet der Könner alles was er an einem guten Skigebiet zu schätzen weiß. Steile Hänge, flache Hänge und unpräparierte Buckelpisten und sogar die eine oder andere Möglichkeit zum Freeriden. Jedoch aufgepasst! Beachten sie die Beschilderungen und Hinweise an den Skigebieten. Für Familien sind eigentlich alle Skigebiete hier im Berchtesgadener Land geeignet. Eine sehr lange Abfahrt bietet hier das Rossfeld. Hier werden die Skifahrer mit Pendelbussen vom Skidorf Oberau bis hinauf ins 1.600 Meter hoch gelegene Rossfeld transportiert und dann geht’s entweder wieder über die Abfahrt hinab bis nach Oberau oder man nutzt die Skilifte direkt am Rossfeld. Ebenfalls ganz hervorragend für Familien geeignet sind die Skilifte Obersalzberg, das Hochschwarzeck sowie der Götschen, der mit seiner Damenabfahrt egal ob groß oder klein jede Menge Freude bereitet.

Das Angebot für Langläufer

Die Langläufer finden hier in Berchtesgaden nicht weniger als ca. 70 Kilometer Langlaufpisten vor. Egal ob in Schönau am Königssee oder im ca. 1.000 Meter hoch gelegenen Scharitzkehl, der Langläufer findet sämtliche Schwierigkeitsgrade hier im Berchtesgadener Tal vor. Besonders die Schneesicherheit von der Langlaufstrecke auf der Scharitzkehlalm wissen viele Langläufer sehr zu schätzen.

Der Abend nach dem Skilaufen

Natürlich bietet sich auch nach dem Skilaufen noch so einiges. Zum Aprés-Ski trifft man sich auf den Hütten, in Gaststätten oder sogar in der Discothek. Hier kann so manch geselliger Abend verbracht werden.

Weitere beliebte Urlaubstipps

Folgende Beiträge auf Erlebnis Königssee sollten Sie sich nicht entgehen lassen:

 

Verpassen Sie auch nicht folgende interessante Artikel auf Erlebnis Königssee:


Bleiben Sie immer gut informiert!