Erlebnis Königssee - Informationen rund um Berchtesgaden - Familien-Skiurlaub in den Bergen

Der Urlaubsstipp von Erlebnis Königssee:
***Ferienwohnung Rothenlehen in Bischofswiesen


Urlaub auf dem Bauernhof in einer 4-Sterne Ferienwohnung mit 75qm. Der Bauernhof ist heute noch voll bewirtschaftet und zum Frühstück erhalten Sie nicht nur frische Brötchen sondern auch frische Bergbauernmilch von unseren Kühen. Vom Hof weg können Sie ideal auf die Gipfel der Berchtesgadener Berge wandern.


Klicken Sie hier um direkt zu diesem Anbieter zu kommen:
Ferienwohnungen / Fewo in Bischofswiesen Loipl nahe dem Skigebiet Götschen

Sie befinden sich hier: Erlebnis Königssee · Berchtesgaden im Winter · Familien-Skiurlaub in den Bergen

Familien-Skiurlaub in den Bergen

RSS-Feed  

Autor: | 04.09.2010

Berchtesgaden mit seinen Ausflugszielen Königssee, Salzbergwerk, Watzmann-Therme und das nahe Land Salzburg ist für den Skiurlaub bestens geeignet

Eigentlich wird der Schnee von allen Kindern so sehr geliebt, dass sich beim Skikurlaub bzw. Winterurlaub in den Bergen alles nur noch rund um den Schnee drehen sollte. Aber wer mit kleineren Kindern in die Berge reist, der sollte auch unbedingt ein Ferien-Programm für abseits der Skipisten und Schnees planen.

Die meisten Kinder lieben aber den Schnee so sehr, dass sich am Besten alles rund um den Schnee abspielen sollte. Wenn es den Kleinen aber einmal zu viel mit dem Schnee wird und trotzdem noch genügend Power für Aktivitäten zur Verfügung steht, dann gibt es hierfür natürlich auch ein Alternativprogramm. Sie können mit den Kindern zum Beispiel in die Watzmann-Therme zum Schwimmen gehen oder die Kinder im Waki-Club vorbeibringen.

Weiter besteht auch die Möglichkeit mit den Kindern in einer Reithalle zu reiten. Fragen Sie Ihre Gastgeber doch auch ob es einen Spielraum gibt in denen die Kinder toben und spielen können. Vielleicht steht ja ums Eck noch eine Tischtennisplatte und die Schläger warten gerade darauf wieder einmal benützt zu werden.

Skischulen in Berchtesgaden

Obwohl die meisten Kinder die absoluten Naturtalente im Schnee und auf den Skiern sind, sollten Sie die Kleinen in eine professionelle Skischule schicken. Hier in Berchtesgaden finden Sie bei fast jedem Skilift solch eine Schule. Wichtig sind hier die Auszeichnungen der großen Verbände wie zum Beispiel des deutschen Skiverbandes, der die geprüften Skischulen mit dem Siegel Kids-on-Snow auszeichnet. Die Kinder, die das Schifahren lernen, können nach einem Schikurs in der Regel Bremsen, Bögen fahren, mit dem Skilift fahren sowie die Ski an- und ausziehen. Wichtig ist auch, dass die Kinder die Pistenregeln lernen. Den größten Spaß haben die Kinder übrigens, wenn sie in einem Skikurs mit gleichaltrigen Kindern sind. Oftmals ist es genial zu sehen wie gut sich Kinder gleichen Alters aus unterschiedlichen Regionen und sogar Ländern verstehen. Da können wir Erwachsene noch so einiges dazulernen. Natürlich können die Kids in den Skischulen auch Snowboarden oder Langlaufen lernen.

Wenn die Kinder in der Skischule sind, dann können die Eltern auch einmal etwas länger auf der Sonnenterasse der Berghütte verweilen oder auch einmal ganz ungezwungen die etwas schwereren Skipisten hinunterdüsen. So kommt jeder Familienteil beim Familien-Skiurlaub auf seine Kosten. Denken auch Sie immer daran, dass sich für Sie als Elternteil auch oftmals eine Auffrischung des Könnens lohnt, bevor Sie die Pisten der Skigebiete aufsuchen.

Skiurlaub mit Jugendlichen

Ehe man sich versieht werden die Kinder groß und aus den kleinen Kindern, die noch im Anfängerkurs der Skischulen stecken und am Abend noch in der Watzmann-Therme toben, sind über das Jahr hinweg junge Erwachsene geworden. Plötzlich ändern sich auch die Ansprüche an den Familienurlaub in den Bergen. Denn die Jugendlichen möchten dann auch einmal das Nachtleben nach dem Skifahren hautnah erleben. Auch hier hat die Region Berchtesgaden rund um den Königssee viel zu bieten. Das vibrierende Nachtleben in Partymeile am Königssee oder auch direkt im Ort selbst bietet mit zahlreichen Aprés-Ski-Bars, Cafés und Kneipen mehr als man denkt. Vielleicht ist gemeinsam mit den Eltern auch einmal eine Hüttengaudi drin. Wichtig ist auf alle Fälle, das für die Jugendlichen hier etwas geboten ist. Natürlich sollten der Nachwuchs nicht zu lange auf der Partypiste bleiben, damit der Spaß im Schnee dann auch am nächsten Tag wieder weitergehen kann.

Familien-Unterkunft für den Skiurlaub

Sie finden mittlerweile viele Angebote für den Skiurlaub mit der gesamten Familie. Nicht zuletzt die Familienhotels warten mit Offerten für die ganze Familie auf. So gibt es für Kinder in verschiedenen Altersklassen eine stundenweise Kinderbetreuung durch geschultes Hotelpersonal oder auch Skischulen bieten vieles ergänzend zu den Skikursen an. So werden die Väter und Mütter im Winterurlaub entlastet. Nachdem man in jedem Urlaub auch einmal mit schlechtem Wetter rechnen muss, sollte man auch beim Skiurlaub von Weihnachten bis Silvester mit unbeständigem Wetter rechnen. Hierzu wurden aber bereits zu Eingangs einige Möglichkeiten aufgezeigt. Bezüglich der Familien-Unterkunft in der Pension oder im Hotel ist es an solchen Tagen aber Besser, wenn die Kinder in eigenen Zimmern unterkommen und nicht im Zimmer der Eltern schlafen.

So können die Kinder spielen und die Eltern sich eigenen Themen widmen. Einen großen Vorteil haben hier Ferienwohnungen mit zwei getrennten Schlafzimmern oder Familienappartements mit zwei getrennten Schlafzimmern. Natürlich funktionieren auch Ferienwohnungen für 4 Personen, wenn ein eigener Raum für die Kinder vorhanden ist. Solche großzügigen Wohnungen findet man oftmals auch bei den Anbietern von Urlaub auf dem Bauernhof.

Weitere beliebte Urlaubstipps

Folgende Beiträge auf Erlebnis Königssee sollten Sie sich nicht entgehen lassen: